Die Lichtplanung und Beleuchtungskonzepte von e.f.f.e.c.t.s. verwandeln die Räume, ohne sie physisch zu verändern. Mit Flutern, Leuchten und Strahlern lassen sie Dinge erscheinen oder verschwinden, steuern Aufmerksamkeit und Stimmung.

Am Anfang eines Lichtkonzepts stehen immer umfangreiche Analysen. Wichtig ist aber vor allem die Zielstellung, denn mit Hilfe von Licht kann im Raum fast alles erreicht werden. Licht gibt den Räumen das Gefühl von Weite und Großzügigkeit, dehnt den Raum und erzeugt auch bei schwacher Leuchtkraft eine hohe subjektive Helligkeit. Mit Richtstrahlern setzen wir Akzente. Die Aufmerksamkeit wird auf einzelne Objekte gelenkt und erzeugt eine konzentrierte Atmosphäre. Es ist der starke Hell-Dunkel-Kontrast am Rand eines Lichtstrahles, der für den Raum belebend wirkt. Mit Hilfe von Licht können Menschen dezent durch Räume gelenkt werden. Schatten dagegen markieren Grenzen, wirken statisch und beruhigen einen Ort.
Die höchste Kunst ist jedoch der Umgang mit farbigem Licht. Durch Dimmen des weißen Grundlichtes bei gleichzeitigem farbigen Spot auf ein Objekt wird die Farbe intensiver und wärmer.

e.f.f.e.c.t.s. entwickelt seit Jahren erfolgreiche Lichtkonzepte und setzt jene auch professionell um. Lassen Sie sich von unseren Referenzen überzeugen.